Bernd Michael Ostwald steht in der Tradition bereits in dritter Generation Leder zu verarbeiten. "Ein Werkstück von der ersten Idee, dem ursprünglichen Rohmaterial bis hin zum fertigen Produkt herzustellen ist für mich ein bewusstes Erlebnis".  Seit seiner Kindheit ist er mit dem Lebensalltag des Familienbetriebes aufgewachsen. Begonnen durch seinen Großvater, Bernhard Ostwald, der mit der Oberfränkischen Schäfte- und Schuhfabrik Leder zu hochwertigen Schuhen und Accessoires verarbeitet hatte.  Die lebensbegleitende Erfahrung mit feinem Leder, die handwerkliche Expertise und sein intuitives Verständnis für Design und Luxus spiegeln sich in unverwechselbaren und  feinsinnigen Kreationen wieder.

 

Kurz nach der Jahrtausendwende schafft er  aus eigener Kraft neben dem Standort in Nürnberg eine komplette und neue Manufaktur vor den Toren Belgrads. Das glückliche Vorhandensein noch alter Täschnermeister  und die Bereitschaft junger Menschen, sich unser Wissen in der Lederverarbeitung Schritt für Schritt mühsam anzueignen, haben einen modernen und zukunftsorientierten Betrieb entstehen lassen. Unsere Manufaktur schafft im Einklang mit dem eigenen Modellbau und der Ideenwerkstatt in Nürnberg einzigartige Meisterwerke.