Kurz nach der Jahrtausendwende schafft Bernd Ostwald aus eigener Kraft neben dem Standort in Nürnberg eine komplette und neue Manufaktur vor den Toren Belgrads. Das glückliche Vorhandensein noch alter Täschnermeister und die Bereitschaft junger Menschen, sich unser Wissen in der Lederverarbeitung Schritt für Schritt mühsam anzueignen, haben einen modernen und zukunftsorientierten Betrieb entstehen lassen. Unsere Manufaktur schafft im Einklang mit dem eigenen Modellbau und der Ideenwerkstatt in Nürnberg einzigartige Meisterwerke.

Vesna, Täschnermeisterin

 

Bei der Anfertigung unserer Taschen setzen wir noch immer auf elegante täschnerische Verarbeitungsmethoden, die bereits seit Jahrzehnten nahezu in Vergessenheit geraten sind und in der Regel wegen ihres hohen Arbeitsaufwands in der industriellen Fertigung nicht mehr eingesetzt werden.

 

Unsere 26 Täschner fertigen eigenverantwortlich und in zeitintensiver Handarbeit Taschenmodelle in Einzelanfertigung. Darin unterscheidet sich unsere Manufaktur grundsätzlich von allen Serienfertigungen, bei denen ein angelernter Arbeiter nur einen kleinen Teil der Montage, meist nur einen Handgriff, unendlich oft am Tag wiederholen muss.  Jeder unserer Täschner hingegen  ist in der Lage  vollstufig eine Tasche  alleine herzustellen und kann sich auf diese Weise sichtbar in das Produkte einbringen.

Marija, Täschnermeisterin

Wahrer Luxus entsteht durch kompromisslosen Anspruch an Qualität mit den Mitteln traditionellen Kunsthandwerk und unter Einsatz des komplexesten Werkzeugs der Welt - der menschlichen Hand.

 

Als ein Zeichen für die Einzigartigkeit und Exklusivität unserer handgefertigten Ledertaschen, wird in  jeder  Tasche im Inneren eine Metallplakette mit einer  Seriennummer angebracht. Diese wird in unserem Atelierbuch vermerkt und gibt jederzeit Auskunft ueber die Echtheit, den Zeitraum der Herstellung und den/die ausfuehrende/n Handwerker/in.

 

Wir sind stolz einen Ort und bemerkenswerte Menschen gefunden zu haben, die unsere Leidenschaft teilen und sich täglich mit ihren einzigartigen Fähigkeiten in jedes Produkt einbringen. Allein seit der Jahrtausendwende haben wir 14 Handwerker in Rente verabschiedet, 31 junge Täschner ausgebildet, erwarten 2018 freudig das 23-igste Manufaktur-Baby.